Gemeinde Blomesche Wildnis

Vorschaubild

Blomesche Wildnis

 

An die Elbe und die Stör grenzend, direkt neben Glückstadt und der Engelbrechtschen Wildnis, befindet sich die Blomesche Wildnis. Das weitläufige Gebiet ist Heimat von rund 700 Einwohnern.

Ländlich geht es hier zu. Der Gemüseanbau, der auf dem fruchtbaren Marschboden betrieben wird, ist eine der Einnahmequellen. Ferner haben sich kleinere Gewerbebetriebe in der Blomeschen Wildnis angesiedelt. Die Nähe zum Wasser und die Ruhe sind es, die den Standort so interessant machen.

Einen Dorfmittelpunkt gibt es nicht, das Feuerwehrgerätehaus ist gleichzeitig das Dorfgemeinschaftshaus. Hier wird sich getroffen und zusammen gefeiert. Der Zusammenhalt im Ort ist groß, auch wenn das Gebiet recht weitläufig ist. Verschiedene Festlichkeiten schaffen Verbundenheit und ein Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die Elbe bietet nicht nur im Sommer verschiedene Freizeitmöglichkeiten. Auch im Winter kann man sich hier bei einem langen Spaziergang den Wind um die Nase wehen lassen. Verschiedene Möglichkeiten im benachbarten Glückstadt – wie das Fortuna Bad und der Hafen – gestalten den Aufenthalt in der Blomeschen Wildnis reizvoll.

 

Bürgermeister Schilling

Bürgermeister Niels Schilling

 

 

 

E-Mail E-Mail: