Gemeinde Altenmoor

Vorschaubild

WappenAltenmoor

 

Rund 270 Bürgerinnen und Bürger leben in der Gemeinde Altenmoor im Landschaftsschutzgebiet Königsmoor. Das am Rande des Kreises Steinburg gelegene Dorf setzt sich aus zwei Ortsteilen zusammen: Bullendorf als Straßendorf entlang der L118 und Altenmoor, in dem die einzeln liegenden Gehöfte durch schmale Straßen miteinander verbunden sind. Wiesen und Weiden, Wettern und Erlenreihen prägen diese ehemalige Moorlandschaft, in der sich Windräder nur in der Ferne drehen. Zwischen grasenden Milchkühen, kann man Rehe und Hasen beobachten oder dem Ruf des Brachvogels lauschen. Trotz der Weitläufigkeit kennt hier jeder jeden. Landwirte und Handwerker, Altansässige sowie Zugezogene, die nach Elmshorn oder Hamburg zur Arbeit pendeln, leben in einer gut funktionierenden Dorfgemeinschaft. Dreh- und Angelpunkt des Dorflebens ist die Freiwillige Feuerwehr Altenmoor, die Feste, Ausflüge und Seniorennachmittage organisiert und manches andere Projekt auf die Beine stellt. Kindergarten, Grundschule und Kirchengemeinde finden sich im benachbarten Dorf Kiebitzreihe. Weiterführende Schulen und umfassende Einkaufsmöglichkeiten stellt Elmshorn bereit. Hamburg ist von dort sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Bürgermeister Sommer

Bürgermeister Stefan Sommer

 

 

Vorstellungsbild

Vorstellungsbild