Gemeinde Herzhorn

Vorschaubild

Herzhorn

 

Herzhorn hat alles, was man zum Leben braucht. Die Gemeinde im Südwesten des Kreises Steinburg ist ein Mix aus Landschaft und Erholung, Freizeitmöglichkeiten und Idylle. Eine Radtour durch die schöne Kremper Marsch oder doch lieber einen Nachmittag mit den Kindern auf dem Spielplatz verbringen? – Beides ist kein Problem.

Wirtschaftlich wird hier hauptsächlich Landwirtschaft betrieben. Der neue Kindergarten kümmert sich um die Betreuung der Kleinsten, die dann auch noch die neu erbaute ortsansässige Grundschule in Herzhorn besuchen können. Weiterführende Bildungseinrichtungen finden sich in Glückstadt und sind mit dem Schulbus gut erreichbar. Der öffentliche Personennahverkehr ist ausgebaut. Es gibt einen Bahnhof und eine Buslinie, die Glückstadt mit Elmshorn verbindet und auch Herzhorn passiert.

Die St. Annen-Kirche im Zentrum der Gemeinde steht unter Denkmalschutz und ist im heutigen Erscheinungsbild der vierte Kirchbau – und in den Elbmarschen damit die jüngste Dorfkirche. Das Portal und einige historische Grabplatten stammen noch aus früherer Zeit. Auch die Katharinenglocke ist schon älter. Die Kirche wurde noch nach der klassischen Dorfkirchensymmetrie gebaut, von denen es nicht mehr viele gibt. Dadurch ist sie eine kleine Besonderheit in Herzhorn.

 

 

Bürgermeister Glißmann

Bürgermeister Wolfgang Glißmann